Resümee zur SHARE YOUR WIFE am 17.01.2014 in Roth bei Nürnberg

Zuerst geht unser Dank an alle Gäste des Abends, die es wieder einmal geschafft haben, die Partylocation durch ihre Aktivitäten förmlich zum Zittern zu bringen.
Dieses ausgelassene Ausleben der Lust motiviert uns immer wieder aufs neue.

Wir möchten von unserer Seite ein großes Kompliment an euch als unsere Gäste aussprechen, denn angefangen vom Einlass, über die Geduld beim Essen (bedingt durch den relativ kleinen Essensraum), über die Einhaltung des Dresscode bis hin zur ausgelassenen Partystimmung - es war einfach toll zu sehen, dass ihr Spass auf der Party hattet und alle sehr diszipliniert waren.

Im Hinblick auf die nächste SHARE YOUR WIFE werden wir einige organisatorische Änderungen in Bezug auf die Eröffnung vornehmen, um eine "Vorbelegung" der Spielwiesen zu vermeiden. Weiterhin werden wir auf den Dresscode in Zukunft auch bei Paaren bestehen und es wird die Anmerkung bei Paarherren "alles erlaubt" verschwinden. Denn wir hatten am Veranstaltungsabend, bedauerlicher Weise, ein zwei Herren, die leider aus dem Rahmen unserer Dresscodeanforderung gefallen sind. Dieses Manko schreiben wir jedoch ganz klar uns zu und werden das zukünftig auch eindeutiger beschreiben.


Eine Änderungen des Verhältnisses Frau zu Mann wird es nicht geben, denn die SHARE YOUR WIFE zeichnet sich eben genau dadurch aus, dass wir durch das jetzige Verhältnis den verschiedenen Neigungen der Mädchen nachkommen können und auf der Party alles somit möglich ist. Von MFM bis hin zum "harten" Gangbang-Benutzungsszenario.

Wer Rocco und Boschi kennt, weiss, das wir beide doch sehr perfektionistisch veranlagt sind und daher versprechen wir euch, dass wir bis zum nächsten Event versuchen werden die genannten Mängel abzustellen, bzw. uns Lösungen überlegen werden, wie wir diese abstellen können.

Für uns war die Party ein toller Erfolg, denn es ist immer wieder schön zu sehen das sich die viele Arbeit mit der Vorauswahl der Gäste, das genaue Begutachten der Profile hinsichtlich der Neigung usw., unmittelbar auf das Geschehen auf der Party niederschlägt und somit ein sehr großer Teil auf seine Kosten kommt (denn allen werden wir es nach wie vor nicht recht machen können). Wir haben an diesem Abend sehr viele glücklich "grinsende" Mädchengesichter sehen können und uns ist kein Gentleman begegnet, der nicht zumindest leicht "verschwitzt" war.

Ein weitere Dank richtet sich an unsere Gastgeber und das gesamte Team des Angel of Fantasy, die es trotz der vielen Aktivitäten, auf und um die Spielwiesen herum, geschafft haben, für die nötige Sauberkeit und Ordnung zu sorgen. Es waren laufend ausreichend Handtücher da, die Mülleimer wurden kontinuierlich geleert, Gläser und Aschenbecher haben sich zu keinem Zeitpunkt gestapelt und die Barmädchen waren auch sehr flott und zuvorkommend. Das AoF Team hat in unseren Augen an diesem Abend eine Topleistung abgeliefert und wir können für uns feststellen, dass sich, wenn wir auf die vergangene Veranstaltung im Februar 2013 reflektieren, sowohl beim Service, als auch in Bezug auf die Hygiene alles zum Positiven entwickelt hat.

Besonderen Dank richten wir an Mone und Micha vom Metall_Geyer Team, die uns bereits am Freitag - wie gewohnt - beim Aufbau geholfen haben und bislang auf jedem Event von uns unermüdlich, fast bis zur Leistungsgrenze, schuften - aber auf dem Event trotzdem an ihrem Stand stehen und unseren Gästen freundlich und zuvorkommend, jedoch nie aufdringlich, ihre Produkte vorstellen. Eine Zusammenarbeit und Freundschaft, die wir auch zukünftig nicht missen möchten. Wobei wir finden, dass das Portfolio des Metall_Geyer und seine außergewöhnlich individuellen Eigenkreationen, unsere Party nicht nur aufwerten sondern vielen Gästen ein schönes Andenken, zu einem sehr vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis, bescheren.

Ebenfalls geht ein großes Danke an Tanja von der Bock_Manufaktur, die uns für den Event mehrere Böcke zur Verfügung gestellt hat, die auch von euch sehr ausgiebig getestet und "benutzt" wurden. Mal was anderes wie eine Spielwiese für manch Mädchen.


Nicht vergessen möchten wir ...

  • unseren Szenefotograf Ralf, der den ganzen Abend über für Fotosessions zur Verfügung stand
  • unsere beiden DJ´s, die es diesmal geschafft haben die Tanzfläche des AoF dauerhaft zu füllen
  • unsere Showacts, die die erotische Stimmung nicht zum kochen bringen mussten, aber sehr angenehm untermalt haben
  • und unser Security Team, die zum Glück nicht aktiv eingreifen mussten, aber dennoch immer und überall präsent waren



Ein großes Kompliment richtet sich an unsere Zofen, die ihren Aufgaben ausnahmslos nachgekommen sind und diese zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt haben. Zu guter Letzt danken wir den neun Teilnehmerinnen des "public disgrace light", die sich mutig auf die Bühne getraut haben und dort ausnahmslos überzeugen konnten. Es gab diesmal keinen kurzfristigen Rückzieher etc.. Wirklich und jederzeit wieder.

Für die Eventreihe SHARE YOUR WIFE haben wir im Moment, für das Jahr 2014, weitere zwei Events in Planung. Es wird eine SYW- Sommer/Herbst Edition geben und eventull eine Sonderauskopplung - eine SHARE YOUR WIFE - DELUXE, die wir in einem besonders exklusiven Ambiente veranstalten möchten und dafür ein Schloss im Auge haben. (mehr dazu in Kürze).

Bis dahin freuen wir uns euch auf einem unserer kleineren und somit auch intimeren Events in Bayern oder Sachsen begrüßen zu dürfen.
Dies sind die aktuellen Termine:
01.02.2014 WSC Club Night No XXIV (Nossen(Sachsen)
07.03. - 09.03.14 CUCKOLD - Gruppentreffen
22.03.2014 MEET & GREET @ Villa Barococo (Nossen/Sachsen)
08.04.2014 Das WIFESHARING Experiment (Roth/Bayern)
10.05.2014 submission & disgrace (Nossen/Sachen)
17.05.2014 - SHARE YOUR WIFE - Sonderauskopplung Schloss (Infos folgen in Kürze)
24.05.2014 Dungeon of Berserker (Nossen/Sachsen)
07.06.2014 DGG - DIE GEHEIME GESELLSCHAFT (bei München/Bayern)


☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ ☆

Wer keine Eventankündigung verpassen mag fügt bitte die Profile WSC_Events und SinfulMoments in seine Kontakte hinzu, schickt uns eine Fananfrage, oder aber abboniert den Newsletter.

Gerne könnt ihr euch auch bei SinfulMoments direkt in den externen Newsletter eintragen, den über dieses werden auch die SinfulMoments privat und diverse andere Spezials kommuniziert.



Wir wünschen euch einen schönen Abend und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Liebe Grüsse
Trixie und Rocco vom Team WSC_Events,
sowie Heidi und Boschi vom Team SinfulMoments


Kommentar schreiben

Kommentare: 0